Mailinglist Archive: opensuse-de (5395 mails)

< Previous Next >
Re: Linux ohne X starten?
  • From: martin.stahn@xxxxxxx (Martin Stahn)
  • Date: Mon Feb 28 13:09:12 2000
  • Message-id: <38BA7378.B88A9B0B@xxxxxxx>



Hi,

Rene Paschold wrote:
>
> ----- Original Message -----
> From: Albert Ruemenapf <albert_ruemenapf@xxxxxxxx>
> > Wie kann ich Linux so starten, dass ich mich auf der Console
> einloggen
> > kann - X also nicht gestartet wird?
>
> in /etc/inittab nach folgender Zeile suchen:
> 1:123:respan:/sbin/mingetty --noclear tty1
>
> und das noclear löschen.
>
> Stand schonmal in der Liste *ggg*

Ich glaub Du verbuchselst da was ... Das --noclear ist auf der ersten
konsole, damit man die startup meldungen sieht, bzw. nach einem erneuten
aufrufen von mingetty das terminal nicht geloescht wird.

Was er sucht ist das hier:

# default runlevel
id:2:initdefault:

3 ist X (bei suse)


--
MfG,
M.Stahn
++ He who laughs last probably made a backup. ++

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References