Mailinglist Archive: opensuse-de (5395 mails)

< Previous Next >
Re: OT: suse-linux ist kollabiert (was: Re: Jobs in america)
  • From: jantheofel@xxxxxx (Jan Theofel)
  • Date: Mon Feb 21 12:51:11 2000
  • Message-id: <38B134BF.9BFDE246@xxxxxx>



Hallo zusammen,

Ralf Steck wrote:

> Andererseits - was passiert dann mit SuSE unangenehmen Fragen? Wo
> hört moderieren auf und wo fängt Zensur an? Andererseits habe ich in
> den moderierten Compuserve-Foren sehr gute Erfahrungen gemacht. CIS
> entlohnt übrigens seine festen Moderatoren, indem es ihnen einen
> kostenlosen Account verschafft. SuSE könnte ähnliches machen, und
> wenns ein Abo für alle CDs und Live-Snapshots ist.

DAS nenne ich einen guten Vorschlag. Vielleicht ein Gruppe von mehreren
Moderatoren, die sich gegenseitig abwechseln (wochenrythmus oder so),
dass die nicht voellig ueberlatest werden.
Und zum einjaehrigen Moderator-Sein gibt es dann einen grossen Linux-
Pinguin! ;-)

Koennen wir intern schon mal ermitteln, ob das ueberhaupt Leute be-
reit waeren zu machen? Nicht das wir das SuSE vorschlagen und hinter-
her will's keiner uebernehmen...

Tschuess,
Jan


--
>>> Jan Theofel - jan@xxxxxxxxxx - http://www.theofel.de/ <<<
"Die meisten Menschen pflegen im Kindesalter vom Zeigen auf Gegenstaende
(Mausbewegung) und 'ga' sagen (Mausklick) abzukommen, zugunsten eines
maechtigeren und langwierig zu erlernenden Tools (Sprache)".

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx


< Previous Next >
References