Mailinglist Archive: opensuse-de (5395 mails)

< Previous Next >
Re: Lilo
  • From: a.michelic.suse@xxxxxx (Michelic Adalbert)
  • Date: Tue Feb 01 16:29:50 2000
  • Message-id: <NDBBLPMOHKFCMNGCEHDOMEIMCIAA.a.michelic.suse@xxxxxx>



Hallo,

Oliver Leue wrote:
> somit müssen die bootdateien explizit in die erste partition der
> aktiven hd, da
> dies identisch mit dem als erstes zu vergebenden buchstaben ist.

NEIN! im prinzip kann dos von _jeder_ partition booten (hauptsache
vor 1024), nur muss man einige sachen patchen, wenn man von einer
erw. partition booten will.
wenn du von einer prim. partition von der zweiten (dritten,
vierten, ...) platte booten willst, musst du ein paar sachen im
boot-sektor/boot-code aendern, und das funzt. AFAIK kann das z.b.
der boot-manager VAMOS (Shareware, www.vamos.de); ich habe das mal
von hand gemacht, ... ist aber boot-sektor von dos 5.0, der tut
nicht mit w98.

ciao, adalbert

---------------------------------------------------------------------
To unsubscribe, e-mail: suse-linux-unsubscribe@xxxxxxxx
For additional commands, e-mail: suse-linux-help@xxxxxxxx

< Previous Next >
Follow Ups
References