Mailinglist Archive: blinux-de (142 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-blinux-d] Frage zu Jast2 und SBL
  • From: Michael Binder <mbinder@xxxxxxx>
  • Date: Tue, 26 Nov 2002 09:00:58 +0000 (UTC)
  • Message-id: <Pine.LNX.4.44.0211261000310.4536-100000@xxxxxxxxxxxxxxxxx>
Hallo Halim,

da ich die Diskussion mit einer Mail an suse-feedback (und einem CC in Suse-blinux) losgetreten
habe, möchte ich mich auch noch mal zu Wort melden.
Ali hat ganz recht, wenn er etwas mehr Details von Marco
fordert, der anders als Du ja behauptet, dass das Problem weder
an yast2 noch an sbl liegt.
Tatsache ist aber, das yast2 bei der Installation nicht über Braille-Zeile
bedienbar ist, und auch nach der Installation nur mit Klimmzügen.
Marco hat mir geantwortet, dass es ganz einfach sei, die Profile
anzupassen.
Warum sind sie denn dann nicht angepasst?

Gruss


-------------------------------------------------------------------------------
Michael Binder
Gesellschaft f. wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Goettingen
Am Fassberg
D-37077 Goettingen
Phone: +49 551/201-1529
Fax: +49 551/21119
E-Mail: mbinder@xxxxxxx

On Mon, 25 Nov 2002, Halim Sahin wrote:

> Hi in die Liste und insbesondere Hallo Ali,
>
> On Mon, Nov 25, 2002 at 01:36:04
> +0100, Ali Guerler wrote:
> >
> > Sinngemäß hast Du letzte Woche in diese Liste geantwortet, daß das,
> > naja, nennen wir es, unglückliche Zusammenspiel zwischen YaST2 und
> > SBL weder am YaST2 noch an SBL liegt. Woran dann? ;-) Etwas
> > detaillierter hättest Du ja vielleicht darauf eingehen können. Ich
> > glaube schließlich nicht, daß die Fragestellung, die Deiner Mail
> > voranging, damit geklärt wäre.
> >
>
> Also ich bin zwar nicht Marco, aber versuche Dir trotzdem ne Antwort zu
> geben!.
>
> Das Problem am Yast2 ist das die Module nicht einen einheitlichen cursor
> benutzen.
> Es kommt sogar noch schlimmer:
> Das Modul für die software installation hat selber schon mehr als einen
> Cursor.
> Also wenn Du in sbl einen cursor einstellst der verfolgt werden soll,
> funktioniert es auch aber nur solange, wie die Attribute des cursors
> gleich bleiben.
> B. S. softwareinstallation geht, aber das modul mit der sound oder
> netzwerkkarte usw. kann schon wieder nicht mehr gehen.
>
> Meiner Meinung nach sind das die Yast2-entwickler, die uns das Leben
> schwer machen und nicht sbl.
> Da die Modoule des yast2 von unterschiedlichsten Menschen mit
> unterschiedlichsten Farbvorstellungen kommen,
> sehe ich nur eine Möglichkeit:
> Die Menschen sollten sich auf eine Darstellung einigen, so das mit sbl
> wieder eine stabile anpassung für alle module möglich ist.
> Das startcenter zeigt, das es ja nicht unmöglich ist, eine für sbl
> taugliche Form zu finden.
> Aber hmm das Teil ist ja von Marco!
>
>
> Gruß
> Halim
>
>
>
> --
> Um sich von der Liste abzumelden schreiben Sie bitte eine Mail an die
> Adresse, die im Kopf hinter dem List-Unsubscribe-Eintrag zu finden ist.
> Um eine Liste aller verfügbaren Kommandos zu bekommen, schicken
> Sie eine Mail an:
> suse-blinux-d-help@xxxxxxxx
>
>


< Previous Next >
Follow Ups
References