Mailinglist Archive: blinux-de (115 mails)

< Previous Next >
Re: [suse-blinux-d] sbl und suse 8.1
  • From: Christian Schoepplein <schoeppi@xxxxxxx>
  • Date: Mon, 21 Oct 2002 14:11:58 +0000 (UTC)
  • Message-id: <20021021135304.GA9510@xxxxxxxxxx>
Hi Ali!

On Mon, Okt 21, 2002 at 02:55:01 +0200, Ali Gürler wrote:
>
> wenn wir schon bei SuSE Blinux 8.1 sind:
>
> Was ich in der Navigation von YAST2 immernoch vermisse, ist das
> korrekte Funktionieren der Cursorroutingtasten. Wenn ich z. B. die
> Installationssprache auswählen möchte, gehe mit der Zeile auf Deutsch
> und drücke hier die Cursorroutingtaste, werde ich mit der Zeile an
> den Anfang des Bildschirms geworfen. Wäre es nicht praktisch, wenn dann die Sprache
> Deutsch auch ausgewählt wäre? Die Braillezeile scheint nur
> Ausgabegerät zu sein, jedoch nicht Eingabegerät. Das erschwert die
> Navigation zusätzlich. Das könnte man vielleicht noch in SBL einbauen.

Du willst das Cursorrouting wie unter Windoof benutzen, wo alles in
einer grafischen pixelorientierten Oberfläche abläuft. SBL läuft
allerdings nur in der Textconsole, wie ehemals Programme unter DOS. Hier
lassen sich nicht einfach irgendwelche events in Programmen auslösen,
nur weil man sie "anglickt", dafür sind die Programme in der
Textconsole nicht konzepiert. Die Programme werden über die Tastatur
gestuert, auch der yast während der Installation der ja auch im
Textmodus läuft. Somit ist das Problem eigentlich nicht SBL, sondern
vielmehr die textorientierten Programme und die Umgebung, in der sie
laufen.

> Eine weitere Sache wäre, sofern technisch machbar, die Verfolgung der
> Zeile nachzubessern. Wenn ich z. B. die Cursortasten auf der Tastatur
> drücke, muß ich erst den ganzen Bildschirm auf der Zeile erfassen, um
> zu schauen, was markiert ist.

Meinst du die Verfolgung innerhalb von yast während der Installation
oder die Verfolgung allgemein?

Du kannst ja für jede Aplikation ein Profil erstellen, siehe:
http://www.blinux.suse.de/profile.html

Für viele Anwendungen gibts ja bereits Profile, die kann man anpassen,
verändern oder sonst was. Wenn du genauer sagt, wo dich die Verfolgung
stört, kann ich mir das gerne mal angucken.

Die Verfolgung und Unterlegung während der Installation im yast ist auf
jeden Fall noch verbesserungswürdig, das versuchen wir zur nächsten
Distri noch anzupassen.

> Dies bitte ich nicht als Kritik zu verstehen, lediglich als Anregung.

Anregungen und auch Kritik ist schon OK, nur so kann SBL noch besser
gemacht werden! Wir sind über jede Rückmeldung froh, egal ob negativ
oder positiv.

Ciao,
Schöppi

--
SuSE-Blinux Support
Christian Schöpplein <schoeppi@xxxxxxx>
Tel.: Di. und Do. 15.00 - 20.00 Uhr 0421/526-2480
www: http://www.blinux.suse.de

< Previous Next >